+ Haus für alle(s), Werder, 2017-2018

Text, Drawings, Pictures


- Project for the citizens´ initiative “Stadtmitgestalter”. Reuse of a construction ruin into a communal centre.

(supported by the citizens of Werder Havel. Stopped due to individual political interests)

with Leo Hermann

 


Anders weiter bauen!


Die Stadt Werder Havel baut seit 2011 eine Therme. Dafür hat sie bereits 20 Millionen € ausgegeben. Seit mehreren Jahren steht die Baustelle still. Nun sollen weitere 30 Millionen investiert werden - für eine Premium Spa Therme. Wollen wir das wirklich? Wollen wir wirklich 50 Millionen € für die Therme ausgeben?

Die Therme ist zu groß für Werder. Wir können den Platz besser nutzen. Wir wäre es mit einem neuen Zentrum - mit SCHWIMMBAD - aber nicht nur? Sondern auch: einem KINDERGARTEN, einer GRUNDSCHULE, einem SPORTBEREICH mit Sporthalle, Kraft - und Tanz -/Yogaraum, einem JUGENDZENTRUM, einer MUSIKSCHULE, einer MARKTHALLE, einem WASSERSPORTBEREICH und einem öffentlichen DACHGARTEN mit CAFÉ/RESTAURANT. Und das alles unter einem Dach - im Bestand - ohne viel Geld. Wäre das nicht toll?

Wir wäre es mit einem neuen Zentrum - mit Therme - aber nicht nur? Wie wäre es die Therme umzunutzen? Es ist alles da. Im Außenbecken gibt es eine Bühne - Im Sole-becken den Spielbereich des Kindergartens - und noch vieles mehr.

Das alles für 15 Millionen Euro! 

Die Umnutzung kostet 15 Millionen € - DIE HÄLFTE des geplanten Betrages für die Premium Spa Therme.  




Haus für alle(s) (House for everyone and everything) is a project for the citizens´ initiative “Stadtmitgestalter”. It proposes to transform a construction ruin into a communal centre. In cooperation with a private investor the city of Werder tried to build an extensive artifial thermal spring. The investor went bankrupt and the almost finished project stopped for many years. Instead of a luxirious even taller project which city tries to develop with another private investor, Haus für alle(s) proposes a creative reuse of the existing strucutre in order to develop a communal centre. It was officially supported by the citizens of Werder Havel, but not realised due to individual political interests.